Florentiner nur mit Mandeln

Wer Mandeln mag, der mag Florentiner. Wie seit dem Christstollen allgemein bekannt, mag ich aber nicht nur keine Rosinen, nein, auch kandierte Früchte sind nicht wirklich meine Freunde. Deshalb hier das Rezept für früchtefreie Florentiner. Schnell gemacht sind die auch noch.

Man braucht:
100gr Zucker
50gr Butter
3EL Honig
3EL Vollrahm
150gr Mandelblättchen
100gr Mandelstifte
1 Pack Schokokuchenglasur (ich nehme meistens die dunkle)

Zucker, Butter, Honig und Rahm zusammen in einem kleinen Topf schmelzen und ca. 2Minuten leicht köcheln lassen. Anschliessend die Mandelblättchen und Stifte dazu geben. Die ganze Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verstreichen und bei 180Grad für ca. 10-12Minuten in den Ofen. Die Florentinermasse breitet sich auf dem Backblech noch aus beim backen, Unregelmässigkeiten vom Ausstreichen werden also ausgeglichen. Unbedingt immer mit einem Auge beobachten, nicht dass sie zu dunkel werden. Die Florentiner bei gewünschter Goldintensität aus dem Ofen nehmen und etwas auskühlen lassen. Für die Schokolade kann man entweder die Florentiner bereits schneiden und dann einzeln mit der Glasur bestreichen. Wenn es etwas schneller gehen soll, stürze ich das Ganze auf ein Holzbrett oder ein anderes Backblech mit Backpapier und verteile die Schokolade auf die gesamte Fläche mit einem Spachtel und schneide die Florentiner erst danach. Lecker sind sie auf jeden Fall. Ich wünsche viel Spass beim backen und geniessen.

IMG_20201015_110334