Konfettibiscuits (Snickerdoodle)

Bei uns ist um diese Jahreszeit Geburtstagssaison. Da kommen auch einige Kindergeburtstage auf uns zu. Ich persönlich, finde es ja praktisch, wenn es nicht nur einen grossen Kuchen, sondern vorallem auch kleine Küchlein oder eben auch Cookies, also Biscuits gibt. Da braucht es nicht immer einen Teller und Besteck, die kann man schnell von Hand essen. Grad wenn man soviel spielen und rennen muss, dass 10 Minuten sitzen und essen einfach zuviel verlangt wäre. Deshalb gibts dieses Jahr bei mir eines meiner Lieblingscookies, das Snickerdoodle aber mit Regenbogenstreusel.

Was es braucht:
100gr weiche Butter
120gr Rohzucker fein
1 Ei
1/2TL Vanilleextrakt (oder ein Pack Vanillezucker)
200gr Mehl
1 Prise Salz
1TL Backpulver
1/4TL Natron
Regenbogenstreusel nach eigenem Gusto
Zimtzuckermischung zum Wälzen:
50gr Rohzucker fein
1EL Zimt

Ich vermische zuerst die weiche Butter mit dem Rohzucker, dem Vanillearoma und dem Ei. Anschliessend geb ich Mehl, Salz, Backpulver und Natron dazu und mische das Ganze zusammen. Am Schluss noch die Regenbogenstreusel dazu. Soviel wie man mag. Man kann sie natürlich auch ganz weg lassen.
Den Teig stelle ich ca. eine Stunde in den Kühlschrank, damit ich die Kugeln besser formen kann. Man kann mit dem Teig zwischen 15 und 20 Biscuits machen. In der abgebildeten Grösse sind es 15. Kleiner geht auch, einfach die Backzeit anpassen, bzw. das Gebäck beim Backen überwachen. Für die Biscuits forme ich Kugeln, die ich dann in der Zimtzuckermischung wälze und auf dem mit Backpapier belegten Backblech etwas flachdrücke. Optional kann man den Leckereien noch einen Stempel aufdrücken. Das geht beispielsweise mit Keksstempel, bei mir gibts das Muster mit einem herkömmlichen Biscuitausstecher obendrauf. Backen für 8-10Minuten bei 170Grad.

IMG_20210217_131426-1