Früchtekuchen mit Mandeltopping

Der Sommer ist da und die Früchtesaison beginnt. Mit einem echten Allrounder verabschiede ich mich hiermit in die Sommerpause. Der Kuchen kann mit diversen Früchten versehen werden. Ich habe hier den Anfang mit Heidel- und Erdbeeren gemacht. Der Fantasie sind meiner Meinung nach keine Grenzen gesetzt. Die Mandelhaube passt doch sozusagen zu allem.

Für den Teig:
100gr Butter (weich)
100gr Naturejogurt
150gr Zucker
2Eier
3Eigelb
0.5dl Milch
½ Pack Backpulver
200gr Mehl
1Prise Salz

Fruchteinlage:
ca. 200gr Früchte (Beeren)

Topping:
3 Eiweiss
1 Prise Salz
150gr Zucker
50gr Mandelblättchen
50gr Mandeln gemahlen
etwas Bittermandelaroma

Beginnen wir mit der Teigmasse. Butter, Jogurt, Zucker die Eier, die Eigelb und die Milch mischen. Die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver und Salz) verrühren und zu den nassen Zutaten geben. Weiter rühren bis eine homogene Masse entsteht. Die Masse in eine Springform (ca. 25cm) geben. Anschliessend Früchte nach Belieben - auf dem Foto wie bereits erwähnt Heidel- und Erdbeeren - auf der Teigmasse verteilen. Die Erdbeeren habe ich gewürfelt.
Für das Topping das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen, Zucker, Mandelblättchen und gemahlene Mandeln mit 2-3 Tropfen Bittermandelaroma mit dem Mixer verrühren. Die Masse darf ruhig etwas zusammenfallen. Das Topping gleichmässig auf die Früchte verteilen, dann kommt der Kuchen für 40-45Minuten in den Ofen. Bei gefrorenen Früchten, dauert das Backen länger. Hier würde ich sowieso die Stäbchenprobe machen. Kuchen auskühlen lassen, Puderzucker darüber und geniessen.
Ich wünsche viel Spass beim Nachbacken und einen tollen Sommer!

IMG_20210503_204728

IMG_20210503_140503

IMG_20210503_140559--1-