/ kürbis

Kürbis-Apfel-Muffins

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Apfel sowieso. Deshalb hier mein absoluter Herbstbackfavorit. Das Rezept verdanke ich meinem guten Freund Marcüs. Der hat mich nämlich damit angefixt. Wenn du das einmal isst, willst du es immer wieder essen.
Das brauchst du dazu!
Kürbispürée:
1 Kürbis zB ein Knirps für das Kürbispürée (ein kleiner gibt eine Portion - ich nehme meistens einen mittleren, dann gibts gleich Püree für zweimal - kann auch eingefroren werden) - den Kürbis bei 170Grad für 1Std in den Ofen, etwas auskühlen lassen und das Fruchtfleisch auskratzen - bei Bedarf noch pürieren.
davon ca. 200gr Kürbispürée
Muffinteig:
300gr Mehl
240gr Zucker
1 EL Pumpkin Spice (kaufen oder selbst machen - Rezept ganz unten)
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
2 Eier
110ml Erdnussöl oder sonst ein zum Backen geeignetes, geschmacksneutrales Oel
2 Aepfel - klein geschnitten

Streusel:
30gr Rohzucker
2EL Mehl
1/2 TL Zimt
1EL kalte Butter

Zucker, Eier schaumig rühren, Oel, Gewürz, Salz, Mehl und Backpulver dazu. Alles mischen. Den verarbeiteten Kürbis und die Apfelstückchen darunter geben.
In 12 Muffinförmchen im Muffinblech füllen.
Für den Streusel alles zusammen mischen und mit den Händen in der Schüssel verreiben, bis die Masse krümelig wird. Den Streusel gleichmässig auf alle Muffins verteilen.

Ab mit den Dingern in den Ofen bei 180Grad für ca. 30-35Min.
Nachbacken und geniessen.

Pumpkin Spice auf Vorrat:
3EL Zimt
2TL Ingwer
2TL Muskat
1.5TL Piment
2TL Nelken gemahlen

Inputs und Feedback wie immer gern auf: petra@crazybakelady.ch

IMG_9656--3-
22F0D697-111E-4305-AEDD-9AB265419441--2-
k-rbismuffin
k-rbisapfelbild