/ roulade

Schoko-Himbeer-Roulade

Wer kennt sie nicht? Noch so ein Klassiker aus Omas Zeiten. Die Roulade. Hier einmal einfach und lecker. Denn manchmal braucht man im Herbst einfach etwas Sommer zurück.

Was du brauchst:
3 Eier
100gr Zucker
70gr Mehl
2EL Kakaopulver
1 Prise Salz
1.25dl Rahm
100gr Himbeeren (tiefgekühlt total easy)
1/2 Pack Rahmhalter
2TL Puderzucker
nach Belieben für die Deko: Schokoglasur und 50-80gr Puderzucker

Als erstes die 3 Eier mit dem Salz und dem Zucker mit einem Rührgerät (Küchenmaschine oder Handrührer) für mind. 3 Min Vollgas schlagen. Das muss richtig cremig werden. Wie auf dem Foto unten.
Anschliessend das Mehl mit dem Kakaopulver vermischen und mit dem Rührer langsam darunter mischen.
Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech zu einem Rechteck ausstreichen. Backen bei 180Grad für ca. 8-10Min. Das Biscuit aus dem Ofen nehmen, auf ein anderes - mit Backpapier ausgelegtes - Backblech stürzen und das erste Backblech als Deckel nutzen um den Teig feucht zu halten beim auskühlen.
Während dem das Biscuit langsam kühlt, die aufgetauten Himbeeren pürieren, durch ein Sieb streichen und von dem Coulis einen Löffel zur Seite legen. Den Rahm mit dem Rahmhalter aufschlagen und am Schluss noch den grossen Teil Himbeersauce und die 2TL Puderzucker dazu geben.
Die Rahm-Himbeermischung auf dem kalten Biscuit verteilen, einen äusseren Rand von ca 1.5cm lassen und die Rolle formen.
Nach Belieben kann man mit der restlichen Sauce und Puderzucker einen Guss machen oder einfach etwas Schokoglasur darüber giessen oder wie auf meinem Beispielfoto beides. Ganz lecker ist die Roulade aber auch einfach mit Puderzucker bestäubt.
Viel Spass beim backen und schlemmen!
Feedbacks und Fotos von euren Leckereien wie immer gerne auf petra@crazybakelady.ch

IMG_20191104_113920

IMG_20191104_171819